FAQs

ÜBER LICOR 43 ORIGINAL

Was ist Licor 43 Original?

Licor 43 Original ist ein Premium-Likör, der in der spanischen Stadt Cartagena nach einem geheimen Familienrezept hergestellt wird, das 43 natürliche Zutaten, darunter südländische Zitrusfrüchte und erlesene Kräuter, enthält.

Wie erklärt sich der Name Licor 43?

Der Name bezieht sich auf die 43 natürlichen Zutaten, aus denen er zusammengesetzt ist und die ihm sein unverwechselbares Aroma verleihen.

Wonach schmeckt Licor 43?

Das zugleich vielschichtige und ausgewogene Geschmacksprofil des Licor 43 setzt sich aus 4 wahrnehmbaren Noten zusammen:
1. Zitrusnote: An das erfrischende Zitrusaroma südländischer Gärten erinnernde Note.
2. Kräuternote: Dezenter Hauch von würzigem Koriander.
3. Süße Note: Süßlicher Geschmack reifer Früchte und subtiles Vanillearoma.
4. Blumennote: Sanfte Noten südländischer Orangen- und Zitronenblüte, untersetzt mit dem etwas herberen Geschmack von Zitrusschale und abgerundet durch milde Noten reifer Früchte.

Wie genau wird Licor 43 hergestellt?

Die Entwicklung unserer Produkte und Premium-Liköre untersteht gemäß unserer Unternehmensphilosophie einem einzigen, von der Familie Zamora beauftragten Leiter: dem Licor 43 Experten. Das Herstellungsverfahren gliedert sich in folgende 6 Stufen:
1) Auswahl der Zutaten: Die Beschaffung der für das Licor 43 Elixier charakteristischen Kräuter und südländischen Zitrusfrüchte folgt einem strengen Prozess, der über viele Jahre immer weiter ausgefeilt wurde, um die Auswahl hochwertiger Zutaten zu gewährleisten.
2) Mazeration: Wir lassen die Zutaten einzeln oder in Gruppen in einem Wasser-Alkohol-Gemisch ziehen, um alle Geschmacksnoten und Aromen zu extrahieren.
3) Komposition: In dieser Stufe werden in genau bemessenen Proportionen alle Zutaten miteinander vermengt.
4) Reifung: 6 bis 9 Monate reift der Licor 43 Original in Edelstahltanks. Die genaue Dauer der Reifung liegt im Ermessen unseres Likör-Experten.
5) Kühlung: Zur Vollendung seiner Reife wird der Likör anschließend 5 Tage lang in einer Kühlkammer bei etwa -5ºC gelagert.
6) Filtration: Abschließend kommen Mikrofilter zum Einsatz, um kleinste Partikel zu entfernen und die für ihn typische goldglänzende Farbe zu erhalten.

Was unterscheidet Licor 43 Original von anderen Likören?

Die Rezepturen all unserer Produkte sind geheime Familienrezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.
Die Herstellung unserer exquisiten Premium-Liköre erfolgt in einem zugangsbeschränkten Bereich unserer Brennerei in Cartagena (Spanien).
Der Licor 43 Experte ist die einzige Person, die durch die Familie Zamora berechtigt ist, den gesamten Herstellungsprozess zu leiten und zu überwachen. Seine Kompetenz gründet auf Fertigkeiten und Kenntnissen in drei Bereichen:
1. Die Auswahl hochwertiger, natürlicher Zutaten
2. Das Extrahieren von Geschmacksnoten und Aromen
3. Die Komposition aller Zutaten zu einer geschmacklich ausgewogenen Symphonie, die all unsere Sinne betört.

Welchen Alkoholgehalt weist Licor 43 Original auf?

Licor 43 Original hat einen Alkoholgehalt von 31 % Vol.

Wird Licor 43 Original aus natürlichen Zutaten hergestellt?

Alle 43 Zutaten, die wir zur Erreichung des unverwechselbaren Geschmacks von Licor 43 verwenden, sind natürlichen Ursprungs. Es ist lediglich eine kleine Menge Farbstoffe enthalten, um die Stabilität seiner goldenen Farbe zu gewährleisten.

Ist Licor 43 frei von Allergenen?

Die Kennzeichnung von Licor 43 erfüllt sämtliche Auflagen zur Information der Verbraucher über Allergene gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates (Anhang II – Liste der Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen – Seite 304/43). Licor 43 enthält keine dieser im besagten ANHANG angeführten Stoffe bzw. Erzeugnisse.

Enthält Licor 43 Original Nüsse?

Nein, Licor 43 Original enthält keine Nüsse.

Enthält Licor 43 Original Eier?

Nein, Licor 43 Original enthält keine Eier.

Ist Licor 43 Original glutenfrei?

Ja, Licor 43 Original ist glutenfrei.

Ist Licor 43 Original für Veganer geeignet?

Ja, Licor 43 Original eignet sich für eine vegane Ernährung.

Enthält Licor 43 Original Farbstoffe?

Ja, eine kleine Menge Farbstoffe ist enthalten, um die Farbstabilität von Licor 43 Original zu gewährleisten.

Was macht Licor 43 Original derart vielseitig?

Seine Vielseitigkeit verdankt Licor 43 Original seinen Zutaten, die ihm vielschichtige Aromen in Form von Zitrus-, Kräuter-, Blumen- und süßen Noten verleihen. Das harmonische Zusammenspiel dieser Aromen mit Zutaten wie Kaffee oder Milch in verschiedensten Drinks machen Licor 43 Original außerordentlich vielseitig.

Bei welcher Temperatur sollte Licor 43 Original am besten serviert werden?

Eine Idealtemperatur gibt es nicht: serviere ihn einfach so, wie Du ihn am liebsten magst – ob bei Zimmertemperatur, gekühlt oder auf Eis.

Kann ich Licor 43 Original im Gefrierfach aufbewahren?

Ja, denn Licor 43 Original friert in einem normalen Haushaltsgefrierfach nicht ein. Nach ein paar Stunden ist er köstlich kühl.

Hat Licor 43 Original ein Mindesthaltbarkeitsdatum?

Nein. Da jedoch Licor 43 zur Entfaltung frischer Geschmacksnoten aus Zitrusextrakten und erlesenen Kräutern hergestellt wird, raten wir, ihn in relativer kurzer Zeit nach dem Kauf zu genießen, wenn er sein unvergleichliches Aroma am deutlichsten zur Geltung bringt.
Bei sachgemäßer Aufbewahrung der ungeöffneten Flasche und unverändertem Inhaltsvolumen reift und altert der Likör und entwickelt „holzige“ und nach „süßen Weinbeeren“ schmeckende Noten, die uns an „liebliche Weine mit Holzaroma“ erinnern. Diese mitunter sehr geschätzte, geschmackliche Veränderung ist in keiner Weise bedenklich für die Gesundheit.

Wo kann ich Licor 43 Original kaufen?

Licor 43 wird in mehr als 80 Ländern vertrieben und ist bei allen größeren Händlern zu finden.

ÜBER LICOR 43 OROCHATA

Was ist Licor 43 Orochata?

Licor 43 Orochata ist ein köstlicher Likör aus Spanien: ein erlesener Blend aus Licor 43 Original mit dem aus Valencia stammenden Horchata-Rezept aus Erdmandelmilch. Das Ergebnis ist eine weise Mischung aus dezenten, milden, südländischen Aromen mit Erdmandel-, Gewürz- und Zitrusnoten. Licor 43 Orochata hat durch seine seidige Textur einen einzigartig leichten Geschmack.

Was unterscheidet ihn von anderen Sahnelikören?

Licor 43 Orochata ist kein Sahnelikör, da er keine Sahne enthält. Dennoch besticht er durch eine wunderbar seidige Textur, die er wie das beliebte spanische Getränk Horchata der Erdmandelmilch verdankt. Durch die Verwendung echter Sahne werden herkömmliche Cremeliköre schwer und sättigend. Licor 43 Orochata hingegen ist leicht, erfrischend und wunderbar bekömmlich.

Was ist Horchata?

Horchata ist ein nach einem alten, südländischen Rezept hergestelltes, traditionelles spanisches Getränk aus Erdmandelmilch. Das kalt servierte Erfrischungsgetränk wird mit Zucker versetzt und manchmal mit Zimt und Zitrone verfeinert. Horchata hat einen leichten, cremigen Geschmack, enthält aber keine Sahne.

Was sind Erdmandeln?

Die Erdmandel zählt zu den ältesten, domestizierten Pflanzenarten und wurde bereits im Alten Ägypten als Nahrungsmittel sehr geschätzt. Sie breitete sich von Ägypten über Nordafrika aus, bis sie im 8. Jh. n. Chr. auch in Spanien angebaut wurde. Dort waren die Bodenbedingungen und das sonnige Klima von Valencia perfekt für ein gutes Wachstum. Heute wird die Erdmandel aufgrund ihrer zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften als Superfood geschätzt.

Was ist besonders an der traditionellen Horchata aus Valencia?

Bis heute stehen die in Valencia angebauten Erdmandeln für höchste Qualität. Die klassische Horchata aus Valencia hat uns zum Licor 43 Orochata inspiriert.

Stammt die in Licor 43 Orochata enthaltene Erdmandelmilch aus Valencia?

Wir verwenden ausschließlich Erdmandelmilch aus Valencia.

Wonach schmeckt Licor 43 Orochata?

Licor 43 Orochata ist ein cremiger, leichter und erstaunlich erfrischender Likör von vielschichtigem Aroma. Charakteristisch für seinen exquisiten Geschmack sind die Erdmandeln, die perfekt mit verschiedenen Gewürz- und Zitrusaromen sowie dezenten Blumennoten harmonieren.

Wie genau wird Licor 43 Orochata hergestellt?

Die Entwicklung unserer Produkte und Premium-Liköre untersteht gemäß unserer Unternehmensphilosophie einem einzigen, von der Familie Zamora beauftragten Leiter: dem Licor 43 Experten.
Das Herstellungsverfahren von Licor 43 Orochata umfasst folgende Stufen:
1) Auswahl der Zutaten: Für die Herstellung des Licor 43 Orochata verwenden wir die charakteristischen Kräuter und südländischen Zitrusfrüchte des Licor 43 Elixiers und hochwertige Erdmandelmilch aus Valencia.
2) Mazeration: Wir lassen die Zutaten einzeln oder in Gruppen in einem Wasser-Alkohol-Gemisch ziehen, um alle Geschmacksnoten und Aromen zu extrahieren.
3) Komposition: In dieser Stufe werden in genau bemessenen Proportionen alle Zutaten zu einer perfekten Komposition miteinander vermengt.
4) Emulsion: Abschließend wird Licor 43 Orochata homogenisiert, um der Komposition eine angenehm im Mund zergehende, seidig-leichte Textur zu verleihen.

Beinhaltet der Likör Licor 43 Original?

In allen Premium-Likören des Licor 43 Sortiments ist der ebenso einzigartige wie vielschichtige Licor 43 enthalten, dessen Rezeptur von der Familie Zamora streng geheim gehalten wird. Licor 43 Orochata ist eine gelungene Komposition des Licor 43 Original-Elixiers mit der klassischen, natürlichen Horchata aus Valencia.

Welchen Alkoholgehalt weist Licor 43 Orochata auf?

Sein Alkoholgehalt beträgt 16 % Vol.

Enthält der Likör Sahne?

Nein, er enthält keine Sahne.

Enthält der Likör Milch?

Er enthält keine Milch, aber Spuren von Milcheiweiß.

Warum enthält der Likör Milchproteine, wenn er keine Milch enthält?

Licor 43 Orochata selbst enthält keine Milch, aber Spuren von Milcheiweiß, da er auf Anlagen hergestellt und verarbeitet wird, in denen auch andere Erzeugnisse produziert werden, die Milch enthalten.
Zusätzlich enthält das Produkt Milchproteine, die aus Kuhmilch gewonnen werden und zu einer längeren Haltbarkeit beitragen.

Können Menschen mit Milchunverträglichkeit Licor 43 Orochata trinken?

Es gibt viele verschiedene Formen von Milchunverträglichkeit. Jeder Konsument mit Milchunverträglichkeit muss selbst entscheiden, ob er unser Produkt konsumieren möchte. Der Likör selbst enthält keine Milch, aber Spuren von Milcheiweiß, da er auf Anlagen hergestellt und verarbeitet wird, in denen auch andere Erzeugnisse produziert werden, die Milch enthalten. Zusätzlich enthält das Produkt Milchproteine, die aus Kuhmilch gewonnen werden und zu einer längeren Haltbarkeit beitragen.
Daher müssen wir durch die Angabe „kann Spuren von Milch enthalten“ auf die – wenn auch schwindend geringe – Möglichkeit hinweisen. Sofern also Orochata Spuren von Milch enthält, sind diese ausgesprochen gering.

Enthält Licor 43 Orochata Nüsse?

Nein, Licor 43 Orochata enthält keine Nüsse.

Ist der Likör laktosefrei?

Ja, er ist laktosefrei.

Ist Licor 43 Orochata glutenfrei?

Ja, Licor 43 Orochata ist glutenfrei.

Ist Licor 43 Orochata für Veganer geeignet?

Nein. Er enthält zwar keine Milch, aber Spuren von Milcheiweiß.

Hat der Likör ein „Mindesthaltbarkeitsdatum“ oder muss er nach dem Öffnen innerhalb eines bestimmten Zeitraums aufgebraucht werden?

Nein. Er sollte jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung und Temperaturen über 30 °C geschützt sowie kühl aufbewahrt werden.

Wie trinkt man Licor 43 Orochata am besten?

Wir empfehlen, die einige Stunden im Kühlschrank gelagerte Flasche gut zu schütteln und den Likör auf Eis zu servieren: einfach und köstlich!

Kann ich Licor 43 Orochata im Gefrierfach aufbewahren?

Ja, denn Licor 43 Orochata friert in einem normalen Haushaltsgefrierfach nicht ein. Nach ein paar Stunden ist er köstlich kühl.

Wo kann ich Licor 43 Orochata kaufen?

Licor 43 wird in mehr als 25 Ländern vertrieben und ist bei allen größeren Händlern zu finden.

Licor 43 Baristo – Fragen & Antworte

Was ist Licor 43 Baristo?

Licor 43 Baristo ist eine gelungene Komposition des Licor 43 Original mit dem unverwechselbaren Geschmack eines einzigartigen Kaffees von den Kanarischen Inseln.

Was unterscheidet ihn von anderen Kaffeelikören?

Bei den meisten Kaffeelikören überwiegt in der Regel der Kaffee als Hauptzutat. Licor 43 Baristo ist jedoch sehr vielschichtig, da er den aus 43 natürlichen Zutaten entwickelten Licor 43 Original mit edlem Kaffee vereint. Das Ergebnis ist eine elegante und facettenreiche Symphonie aus subtilen Aromen.

Stammt der enthaltene Kaffee ausschließlich von den Kanarischen Inseln?  

Wir verwenden eine Auslese verschiedener Kaffeesorten. Darunter befindet sich dieser edle kanarische Kaffee.
Er stammt überwiegend aus dem Agaete Tal auf Gran Canaria, in dem seit mehr als 200 Jahren dieser besondere exotische Kaffee angebaut wird.

Was macht den kanarischen Kaffee so besonders?  

Die Arabica Bohnen werden im Agaete Tal seit mehr als 200 Jahren von heimischen Kaffeebauern angepflanzt. Seine extrem limitierte Produktion macht diesen Kaffee zu einem seltenen „Unikat“.

Außergewöhnlich sind ebenfalls seine Anbaubedingungen wie (1) die ungewöhnlich niedrige Anbauhöhe von nur 400 m über dem Meeresspiegel, (2) der vulkanische Grund sowie (3) schattenspendende tropische Obstbäume. Dank des besonderen „Mikroklimas“ entwickeln die Bohnen verschiedene aromatische Noten, als handle es sich um Kaffee aus unterschiedlichen Breitengraden: So schmeckt er zugleich nach frischen Zitrusfrüchten, reifen Früchten, Trockenobst und überrascht durch seine dezente Schokoladen-Note. Dieses exotische Geschmacks-profil des kanarischen Kaffees harmoniert perfekt mit dem Charakter des Licor 43 Original.

Welche Kaffeesorten werden verwendet? 

Kaffee ist ein Naturprodukt. Je nachdem, wie gut die Ernte ausfällt, nehmen wir bei der Auswahl der einzelnen Sorten geringfügige Anpassungen vor. Auf diese Weise erzielen wir stets eine optimale Kaffee-Mischung, durch die wir die zur Entwicklung des Licor 43 Baristo angestrebten, einzigartigen Geschmacksnoten sicherstellen.

Unter den für Licor 43 Baristo ausgewählten Kaffeesorten dominieren die Arabica Bohnen.

Wonach schmeckt Licor 43 Baristo?

Sein Geschmack nach röstfrischem Kaffee, Trockenobst und Schokolade vermischt sich harmonisch mit den Noten reifer Früchte sowie mit dezenten Zitrus- und Vanillenoten.

Wie genau wird Licor 43 Baristo hergestellt? 

Die Entwicklung unserer Produkte und Premium-Liköre untersteht gemäß unserer Unternehmensphilosophie allein den von der Familie Zamora beauftragten Licor 43 Experten.  Das Herstellungsverfahren gliedert sich in folgende 6 Stufen:
1) Auswahl der Zutaten:  Für die Herstellung des Licor 43 Baristo verwenden wir die charakteristischen Kräuter und südländischen Zitrusfrüchte des Licor 43 Elixiers sowie hochwertigen Kaffee, die zusammen eine perfekte Komposition ergeben.
2) Mazeration: Wir lassen die Zutaten einzeln oder in Gruppen in einem Wasser-Alkohol-Gemisch ziehen, um alle Geschmacksnoten und Aromen zu extrahieren.
3) Komposition: In dieser Stufe werden in genau bemessenen Proportionen alle Zutaten miteinander vermengt.
4) Reifung:  6 bis 9 Monate reift der Licor 43 Original in Edelstahltanks. Die genaue Dauer der Reifung liegt im Ermessen unseres Likör-Experten. Dieses Licor 43 Original-Elixier wird dann in einer Zwischenstufe zur Schaffung des Licor 43 Baristo mit frischen Kaffeeextrakten kombiniert.  (Auf eine längere Reifung des Licor 43 Baristo wird verzichtet, damit die Aromen und Geschmacksnoten von röstfrischem Kaffee erhalten bleiben).
5) Kühlung: Zur Vollendung wird der Likör anschließend 5 Tage lang in einer Kühlkammer bei ca. -5ºC gelagert.
6) Filtration: Abschließend kommen Mikrofilter zum Einsatz, um kleinste Partikel zu entfernen und die für ihn typische glänzende Farbe zu erhalten.

Werden ganze oder gemahlene Bohnen verwendet? Und wie wird der Kaffee mazeriert?

Unsere Licor 43 Experten haben erkannt, dass für eine perfekte Komposition des Licor 43 Original mit Kaffee eine strenge Kontrolle der Rohstoffe ausschlaggebend ist. Deshalb kommen für uns nur grüne Kaffeebohnen bester Qualität in Frage, die wir vor der Mazeration rösten und mahlen, damit sie in vollem Umfang ihr frisches Aroma beibehalten. Speziell von uns entwickelte Röstprofile verleihen dem Licor 43 Baristo seine charakteristischen Geschmacksnoten.

Beinhaltet der Likör Licor 43 Original?

In allen Premium-Likören des Licor 43 Sortiments ist der ebenso einzigartige wie vielschichtige Licor 43 enthalten, dessen Rezeptur von der Familie Zamora streng geheim gehalten wird. Licor 43 Baristo ist eine gelungene Komposition des Licor 43 Original-Elixiers mit dem unverwechselbaren Geschmack eines einzigartigen Kaffees von den Kanarischen Inseln.

Welchen Alkoholgehalt weist Licor 43 Baristo auf?

Er hat einen Alkoholgehalt von 31 % Vol.  

Enthält der Likör Nüsse?

Nein.

Ist der Likör glutenfrei?

Ja.

Ist der Likör für Veganer geeignet?

Ja.

Enthält der Likör Farbstoffe?

Ja.

Enthält der Likör Koffein?

Ja.

Hat der Likör ein „Mindesthaltbarkeitsdatum“ vor dem Öffnen der Flasche?

Licor 43 Baristo lässt sich ungeöffnet unbegrenzt lagern, solange er vor direkter Sonneneinstrahlung und Temperaturen über 30 °C geschützt aufbewahrt wird.

Hat der Likör ein „Mindesthaltbarkeitsdatum“ nach dem Öffnen der Flasche?

Wir empfehlen, Licor 43 Baristo nach dem Öffnen der Flasche innerhalb eines Jahres zu verbrauchen.

Wie trinkt man Licor 43 Baristo am besten?

Wir empfehlen, Licor 43 Baristo kalt auf Eis zu servieren, denn so kannst Du am besten seine vielschichtigen Aromen mit all Deinen Sinnen genießen.

Dank seines komplexen und intensiven Geschmackprofils eignet er sich ebenfalls hervorragend zur Zubereitung raffinierter Cocktails wie Espresso Martini.

 

ÜBER DAS UNTERNEHMEN

Was bedeutet „Fama Volat“?

Das Zitat „Fama Volat“ zierte schon immer die Licor 43 Flaschen. Es bedeutet „Gerüchte haben Flügel“ und stammt aus der Aeneis, dem berühmtesten Werk des altrömischen Dichters Vergil. Wir sind der Meinung, dass dieser Spruch wunderbar beschreibt, wie Menschen ihre Gedanken, Gefühle und Erfahrungen mit Licor 43 teilen.

Wo wird Licor 43 produziert?

Alle Licor 43 Produkte werden seit jeher nur in der spanischen Stadt Cartagena hergestellt.

Ist die Licor 43 Verpackung recycelbar?

Ja, alle Licor 43 Verpackungsmaterialien sind aus Glas, Plastik und Papier hergestellt und zu 100 % recycelbar.

Wem gehört Licor 43?

Licor 43 gehört der Diego Zamora S.A., einem Unternehmen, das seit drei Generationen im Besitz der Familie Zamora ist.

Wie viele Flaschen Licor 43 werden weltweit pro Jahr verkauft?

Die Zahlen des IWSR 2015, der zuverlässigsten Quelle der Getränkeindustrie für Analysen, geben einen Verkauf von mehr als sieben Millionen 700 ml-Flaschen an. Damit ist Licor 43 der meistverkaufte spanische Premiumlikör weltweit.

Wie wurde Licor 43 weltweit so erfolgreich?

In den 1970er Jahren boomte der Tourismus in Spanien. Leute von überall auf der Welt kamen und verliebten sich in das Land, seine Leute, seine Kultur und – natürlich – in Licor 43. Heute sind vor allem die spanische Herkunft und der einzigartige Geschmack der Schlüssel zu seinem Erfolg. Nachdem die Leute Licor 43 zum ersten Mal probiert hatten, wollten sie die Erfahrung mit anderen teilen. So begann “fama volat” – und die Kunde ging um die Welt.

Was sind die größten Märkte von Licor 43?

Die größten Märkte von Licor 43 sind Deutschland, die Niederlande, Spanien, die skandinavischen Länder, Belgien, USA, Mexiko und Duty Free Shops weltweit.

In wie vielen Ländern wird Licor 43 verkauft?

Heute wird Licor 43 in mehr als 57 Ländern verkauft.